Rezept Empanadas Chilenas

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

Posted by: die Weinbörse
at date 28-06-2022
Teilen
Empanadas Chilenas
Empanadas Chilenas

Empanadas sind gefüllte Teigtaschen, gebacken oder frittiert, mit einer Füllung aus Hackfleisch oder geschnittenen Fleischstücken (meistens Rind oder Huhn) und weiteren Zutaten wie Zwiebeln, Eiern, Oliven, aber auch Käse oder Spinat. Bei der Füllung sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

 

ZUTATEN FÜR 12 EMPANADAS

1 kg Mehl                                                   Empanadas g49d                             

500 g Rindfleisch

200 g Bratfett

2 große Gemüsezwiebeln

3 hart gekochte Eier

1 rohes Ei

ca. 25 Rosinen

einige schwarze Oliven

etwas Salz, Pfeffer, Paprika,

Wasser und Öl

 

 

DIE FÜLLUNG VORBEREITEN

- Das Fleisch von Hand fein hacken (in möglichst kleine Stückchen), die Zwiebeln

fein hacken, die Eier würfeln.

- Das feingehackte Fleisch mit ausreichend Öl in der Pfanne anbraten bis es

rundum braun ist. In einem Kochtopf die gehackten Zwiebeln 4 Minuten lang

kochen, das Wasser abgießen und die Zwiebeln zum Fleisch geben. Noch ein

wenig köcheln lassen und die Rosinen untermischen. Abkühlen lassen.

ZUBEREITUNG DES TEIGES

- Das Bratfett in einer Pfanne erhitzen bis es flüssig ist. In einem kleinen Topf eine

Tasse Wasser mit einer guten Prise Salz erhitzen, kurz aufkochen lassen.

- Mehl in eine Schüssel und das flüssige Bratfett sowie die Salzlake dazugeben

und dann gut vermischen.

- Den Teig 5 Minuten kneten, auseinander ziehen und weiter kneten.

Zehn Minuten ruhen lassen.

EMPANADAS FORMEN

- Den Teig dünn ausrollen und in zwei Hälften schneiden. Jede Hälfte

noch einmal in 6 Teile schneiden. Diese jeweils etwa auf die

Grösse eines kleinen Tellers möglichst rund ausrollen.

- Dann setzt man zwei Esslöffel Füllung in die Mitte jedes Teigstückes,

gibt ein oder zwei Oliven und ein wenig gewürfeltes Ei dazu.

- Jetzt die Teigtasche schließen, so dass eine halbrunde Tasche entsteht.

Der Rand sollte mit den Fingern gut verschlossen werden, so dass

ein Teigrand von etwa 1,5 cm entsteht.

- Das rohe Ei verrühren und die 12 Taschen damit einpinseln.

Zehn Minuten ruhen lassen.

BACKEN

- In den auf 180°C vorgeheizten Ofen geben und etwa eine halbe Stunde

backen, bis die Empanadas goldbraun sind.