Rezept: Seezungenfilet mit Beurre blanc und Flusskrebsen

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

Posted by: die Weinbörse
at date 06-11-2023
Teilen
Seezunge
Seezunge

Versetzen Sie sich in die Eleganz der französischen Küche und lassen Sie sich von den reichen Aromen des Meeres überraschen. Dieses Rezept wird das Herz eines jeden Fischliebhabers erobern. Lassen Sie den idealen Wein dieses Gericht begleiten, rufen Sie alle nach 30 Minuten an den Tisch und es wird ein gelungenes Weihnachten!

Zutaten - 4 Personen

- 1/2 Romanesco

- 200 g Baby-Regenbogen-Möhren

- 100 g Zuckerschoten

- 250 g Butter

- 1 Schalotte

- 250 ml trockener Weißwein

- 100 ml Schlagsahne

- 8 Seezungenfilets

- 1 Esslöffel Mehl

- 100 g geschälte Flusskrebse

Zubereitung: 30 min

Den Romanesco in kleine Röschen zerteilen. Die Babymöhren der Länge nach halbieren. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und eine Schüssel mit eiskaltem Wasser bereitstellen. Den Romanesco 3 Minuten lang kochen, dann mit einem Schaumlöffel in das kalte Wasser schöpfen. Die Möhren 2 Minuten kochen und ebenfalls in das kalte Wasser geben. Die Zuckerschoten 1 Min. kochen und ebenfalls in das kalte Wasser geben.

225 g kalte Butter in Würfel schneiden und wieder in den Kühlschrank stellen. Die Schalotte hacken. Den Weißwein in einen Topf gießen, die Schalotte hinzufügen und auf ¼ einkochen lassen. Die Sahne hinzufügen und auf die Hälfte einkochen lassen. Die Mischung abseihen, in den Topf zurückgeben und auf die kleinste Flamme stellen.  Die kalten Butterwürfel in kleinen Portionen zugeben und mit einem Schneebesen zu einer schönen Sauce beurre blanc verrühren. Mit weißem Pfeffer und Salz würzen.

Das blanchierte Gemüse 30 Sekunden lang in kochendem Wasser erwärmen und gut abtropfen lassen. 25 g Butter in 2 Bratpfannen erhitzen. Die Seezungenfilets leicht mit Mehl bestäuben und mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen. Bei mittlerer Hitze 4 Min. braten. Nach der Hälfte der Zeit wenden. Die Seezungenfilets auf 4 vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem Gemüse belegen. Die Sauce über den Fisch geben, die Flusskrebse darauf verteilen und servieren.

Lassen Sie den Domaine du Cèdre Doré Chablis das Rezept begleiten. Dies ist eine klassische Kombination, da sowohl der Fisch als auch der Wein salzig sind. Die Zitrusfrüchte des Chablis fungieren als "Zitronenspalte" zum Fisch und "heben" alle Aromen. Die frische Säure bildet ein Gegengewicht zur Cremigkeit der Beurre blanc. Ein tadelloser Chablis, reich an Geschmack. Schon für sich allein harmonisch, aber mit diesem Fischgericht eine Spitzenkombination.

TIPP: Sie können auch ganze Seezungen- oder Kabeljaufilets verwenden. Die Backzeit für den Fisch beträgt dann 6-8 Minuten.