Was macht der Winzer im Mai

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

Posted by: die Weinbörse
at date 28-05-2024
Teilen
Was macht der Winzer im März
Was macht der Winzer im März

Der Mai ist ein arbeitsreicher Monat für Winzer. Hier sind einige der wichtigsten Tätigkeiten, die in dieser Zeit anfallen.

Was macht der Winzer im Mai?

In Mai stehen normalerweise die Laubarbeiten an, also die überschüssigen Blätter und Triebe entfernen, um eine optimale Belüftung der Reben zu gewährleisten. Auch die Bodenbearbeitung und Unkrautbekämpfung stehen im Fokus, damit die Reben genügend Nährstoffe erhalten. Dieses Jahr ist alles aber anders, sowie Markus in sein Videobericht erklärt.

Pflanzenschutz ist ebenfalls wichtig, daher überwachen die Winzer regelmäßig die Reben und bekämpfen Schädlinge und Krankheiten. Zudem bereiten sie die Reben auf die bevorstehende Blüte vor, um eine gesunde und ertragreiche Ernte zu sichern. 

Diese Tätigkeiten in dieser Zeit sind entscheidend, um die Gesundheit der Reben zu gewährleisten und eine qualitativ hochwertige Ernte im Herbst sicherzustellen. Der Mai ist sicherlich eine arbeitsreiche Zeit für Markus und sein Team, da die Grundlage für die kommende Traubenernte gelegt wird.

„Draußen wird der Wein gemacht“, sagen die alten Winzer immer - und das stimmt: nur aus gesunden Trauben wird ein richtig guter Wein und so gehört die beständige Pflege des Bodens und der Trauben an ihren Reben, zu den wichtigsten Aufgaben für Markus und sein Team!