2022 | Italien | Sizilien

Casale Burgio Vermentino

Speichern

Genießen Sie die einzigartigen Aromen Siziliens in diesem schäumenden Weißwein aus Vermentino, der typischen Rebsorte der Insel. Mit seinem fruchtig-frischen Charakter wird dieser Casale Burgio Vermentino durch eine köstliche Cremigkeit ergänzt. Das macht ihn zu einem perfekten Wein für die Sonne und die Tafel. Ein prickelndes italienisches Meisterwerk zu einem besonders attraktiven Preis. Man wird ihn in jedem Fall genießen.

Lesen Sie die Verkostungsnotizen
  • Geschmack
    Frisch & Lebendig
  • Rebsorte
    Vermentino
  • Herkunft
    Italien, Sizilien
7,99(*)
47,94(*)
(Pro 6er Karton) 10.65 pro Liter
Nicht lieferbar
Verkostungsnotiz
Spezifikat​ionen
Rezensionen

Intensiv fruchtiger und vollmundiger Vermentino

Die autochthone Rebsorte Vermentino bringt hier einen leuchtend hellgelben Wein mit zarten Grüntönen hervor. Das tiefe und intensiv fruchtige Bouquet von reifen Birnen und Orangen wird von einem verführerischen Hauch von Sahne umrahmt. Die reife Birne ist auch am Gaumen reichlich vorhanden, wo eine angenehm frische Note und die gleiche schöne Cremigkeit hervorstechen. Das macht diesen Vermentino zu einem vollen und ausgewogenen, frischen Weißwein mit einer subtilen Mineralität, die einen langen Abgang garantiert. So zu genießen und sehr empfehlenswert zu Fisch und Gerichten der mediterranen Küche.
  • Https& Hähnchen
  • Https& Truthahn
  • Https& Makrele
  • Https& Gegrillt
  • Https& Pasta Vongole
Flascheninhalt0.75
Farbe/ArtWeißwein
LandItalien
RebsorteVermentino
RegionSizilien
WeinstilFrisch & Lebendig
Jahrgang2022
Alkoholgehalt12.5 %
KlassifikationIGT Terre Siciliane
Serviertemperatur8-10 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2025
AllergeneSulfite
VerschlussartSchraubverschluss
Säuregehalt3,55 g/Liter
EAN8000254007185
ArtikelnummerK200317
''Prickelnde italienische Exzellenz zu einem besonders attraktiven Preis''

Der Vermentino ist eine der vielen schönen autochthonen Rebsorten Italiens. Auf Sardinien wird die Traube seit dem achten Jahrhundert v. Chr. angebaut, als die Phönizier den Einheimischen die Feinheiten der Weinherstellung beibrachten. Bis heute ist die weiße Rebsorte der Stolz der Insel, obwohl der Vermentino auch in anderen Teilen Italiens Fuß gefasst hat. So findet man die Rebsorte heute an der toskanischen Küste, in der Gegend um Bolgheri, in Umbrien und Ligurien sowie auf Sizilien.

Aus sizilianischem Boden

Auf dieser letzten Insel, die die Spitze des italienischen Stiefels bildet, wird seit Menschengedenken Wein angebaut. Die ersten Rebstöcke erreichten die sonnenverwöhnte Insel vor etwa 4.000 Jahren. Jahrhundert florierte der Weinhandel, doch die Reblaus setzte ihm um 1880 ein jähes Ende. Die Winzer gaben jedoch nicht auf. Neue Rebstöcke wurden gepflanzt und der Handel ging weiter, als wäre nichts geschehen. Leider bedeutete dies auch, dass der Wein auf der Insel weiterhin von Winzern hergestellt wurde, denen es mehr um Quantität als um Qualität ging. Glücklicherweise gelang es einer Reihe von Winzern, Ende des 20. Immer mehr gute Weißweine kamen von der Insel, und heute ist auch der sizilianische Rotwein mit der Rebsorte Nero d'Avola weltweit sehr beliebt. Unter all den einheimischen Rebsorten, die heute auf der Insel zu finden sind, hat sich auch der Vermentino einen Platz erobert. Hier, in der prallen Sonne, entfaltet die Traube ihre unverwechselbaren Aromen von reifen Früchten, Zitrusfrüchten und einer subtilen Würze. Der Vermentino ist ein köstlicher Wein, der an warmen Tagen auf sechs bis acht Grad gekühlt werden kann, aber auch als Speisenwein geeignet ist. Prost!

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?