2000 | Frankreich | Rhône

Domaine La Combe Dieu ‘Rasteau’ Côtes du Rhône Villages

Speichern

Dieser 23 Jahre alte Rhône, erinnert an einen gereiften Spitzen-Châteauneuf. Denn er hat die gleiche reich gewürzte Frucht mit süßer Schokolade und einem endlos langen Abgang. Ein besonderes Erlebnis!

Lesen Sie die Verkostungsnotizen
  • Geschmack
    Rund & Geschmeidig
  • Rebsorte
    Syrah, Grenache
  • Herkunft
    Frankreich, Rhône
12,99
77,94
(Pro 6er Karton) 17.32 pro Liter
Nicht lieferbar
Verkostungsnotiz
Spezifikat​ionen
Rezensionen

Symphonie aus Erdbeere, Heidelbeere und Himbeere

Vitales warmes Rot mit Ziegelsteinrand. Majestätisch entwickelt, komplex und samtig verschmolzen. Eine Sinfonie von Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Provence-Gewürzen und Milchschokolade. Trüffel, Rosen, schwelendes Herdfeuer, Muskatnuss und Reisig. Hat Kraft, Fraîche und eine ausgezeichnete Länge. Ein majestätisch entwickelter 23-jähriger Rhône mit der Anziehungskraft eines reifen Châteauneuf - ein besonderes Erlebnis. Grenache und Syrah. 14% alc. Köstlich jetzt bis 2028. Passt hervorragend zu Lammkeule mit Rosmarin, Risotto mit Pfifferlingen, Daube Provençale und reifen Käsesorten.
  • Https& Lammkeule
  • Https& Risotto al Funghi
  • Https& Gereifter Käse
Farbe/ArtRotwein
LandFrankreich
RebsorteGrenache, Syrah
RegionRhône
WeinstilRund & Geschmeidig
Jahrgang2000
Alkoholgehalt14 %
KlassifikationAOC Côtes du Rhône Villages
Serviertemperatur16-18 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2028
EAN8719418054544
ArtikelnummerK200705
„Majestätisch entwickelter 23 Jahre alter Rhône mit der Anziehungskraft eines gereiften Châteauneuf.“

Rasteau, Frankreich, liegt in der Nähe von Châteauneuf-du-Pape und wurde 2010 von Rhône Villages zur eigenen AOC Rasteau erhoben. Rotweine, die von hier kommen, haben einen brillanten dunklen Farbreflex und einen langen warmen Abgang.

Jahrgang 2000

Der Jahrgang 2000 gilt zusammen mit 1982 als einer der besten Rotweinjahrgänge aller Zeiten. Eine Fülle komplexer, öliger und süßer Früchte mit samtiger Textur sorgte dafür, dass die Weine schon früh trinkbar waren, sich aber auch in der Flasche endlos weiter entwickeln konnten. Mit dieser kaschmirartigen, hochpolymeren Geschmacksexplosion aus dem Jahr 2000 als greifbarem Beweis.

SPEZIELL FÜR SIE AUSGEWÄHLT

Weingeschichten

RasteauRasteau
TIPP
Wie entkorkt man eine alte Flasche am besten? Die beste Methode, einen brüchigen alten Korken in einem Stück (ganz) aus der Flasche zu bekommen, ist die Verwendung eines „Universal-Vacuvin“-Korkenziehers aus Edelstahl. Damit schiebt man zwei Eisenstifte am Korken entlang, um ihn mit einer Drehbewegung sanft aus der Flasche zu bekommen.     
DepotDepot
WUSSTEN SIE SCHON
Traditionell hergestellte Rotweine erhalten mit der Zeit einen leichten Bodensatz. Vor allem, wenn sie so leicht wie möglich gefiltert wurden, um die Frucht optimal zu erhalten, wie dieser trinkreife Topwein aus dem Jahr 2000. Der Traubensatz ist also ein Zeichen für Qualität und Trinkreife. Kein Bodensatz in Ihrem Glas? Stellen Sie Ihre 23 Jahre alte Flasche eine Stunde vor dem Gebrauch aufrecht hin, und Sie können sie mit einer einzigen sanften Bewegung ruhig und frisch ausgießen.

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?