2022 | Frankreich | Pays d'Oc

Horizons de la Jasse Syrah-Grenache

Speichern
Eine brillante und geschmeidige Rhône-Mischung mit pfeffrigen Waldfrüchten, großzügigen, cremigen Kirschen und dem herrlich intensiven Aroma von Südfrankreich. Kein Holz, also ausschließlich mit Früchten gemacht! Lesen Sie die Verkostungsnotizen
  • Geschmack
    Rund & Geschmeidig
  • Rebsorte
    Syrah, Grenache
  • Herkunft
    Frankreich, Pays d'Oc
9,99(*)
59,94(*)
(Pro 6er Karton) 13.32 pro Liter
Nicht lieferbar
Verkostungsnotiz
Spezifikat​ionen
Rezensionen

Sehr gelungen: eine Bereicherung!

Wie viel Charme können Sie vertragen? Viel? Dann ist diese saftige Errungenschaft genau das Richtige für Sie: ein brillanter Rhône-Verschnitt aus 70 % Syrah (pfeffrige Waldfrüchte) und 30 % Grenache (opulente cremige Kirschen) mit dem herrlich schwülen Duft von Südfrankreich (Thymian, Rosmarin und Lavendel). Kein Holz, also reine Früchte. Süffig. Zugänglich. Trinken Sie ihn einfach so? Klasse! Oder denken Sie an Schmorgericht-Wein. Oder (vegetarische) Ottolenghi-Häppchen. Oder Wein zum Kuscheln auf dem Sofa, mit Käsewürfeln und Baguette in greifbarer Nähe. Genuss pur! Bereits jetzt trinkreif bis 2027.
  • Https& Steak
  • Https& Boeuf Bourguignon
  • Https& Charcuterie
Flascheninhalt0.75
Farbe/ArtRotwein
LandFrankreich
RebsorteGrenache, Syrah
RegionPays d'Oc
WeinstilRund & Geschmeidig
Jahrgang2022
Alkoholgehalt14 %
Serviertemperatur16-18 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2027
AllergeneSulfite
VerschlussartKorken
Hersteller/ImporteurFrance, Maison le Breton SARL BLB Vignobles, Domaine de la Jasse, 34980 Combaillaux
EAN3463770060259
ArtikelnummerE106179
„Vollsaftiger, intensiv gewürzter La Jasse im geschmeidigen Rhône-Stil“
Die Mischung aus Syrah und Grenache ist eine beliebte Kombination in der Weinwelt, vor allem im Süden Frankreichs. Der Syrah sorgt für Tiefe, Würze und dunkle Früchte, während der Grenache mit Saftigkeit, roten Beeren und Weichheit punkten kann. Zusammen ergeben sie einen ausgewogenen und beeindruckenden Wein mit komplexen Aromen und Geschmacksnoten.

Domaine de la Jasse

Seit mehr als 25 Jahren hat Bruno Le Breton, Eigentümer und Winzer der Domaine de la Jasse, vor allem ein Ziel vor Augen: einen Rotwein auf Grand-Cru-Niveau zu erzeugen. Wie die Spitzenweine aus Bordeaux und besonders aus Pauillac. Das bedeutet: cremiger Wein mit intensiver Cassisfrucht und Vanille aus leicht getoasteter Eiche. Aber zu einem äußerst günstigen Preis. So wurde La Jasse zu unserem „Grand Cru“ für jeden Tag.

Respekt vor der Natur

Der Respekt vor der Natur ist wegweisend. Das sind keine leeren Floskeln, sondern spiegelt sich buchstäblich in der Landschaft wider. Rebstöcke für Bäume opfern? Es erhöht die Artenvielfalt. Diese Bäume ziehen Vögel an, die schädliche Insekten fressen und so die Reben und Trauben gesund erhalten und Krankheiten verhindern. Was es heißt, die Natur ihre Arbeit machen zu lassen, zeigt sich in La Jasses Stil: was rein ist, schmeckt auch rein.

SPEZIELL FÜR SIE AUSGEWÄHLT

Weingeschichten

La Jasse Bruno le BretonLa Jasse Bruno le Breton
DAS WEINGUT
Zu Wort kommen: die begeisterte Morgane Le Breton, das jüngste Mitglied des Familienunternehmens, und ihr Vater Bruno. „Papa, mein neuer Wein, Horizons? Der weicht ziemlich stark von deinem Bordeaux-Stil ab, nicht wahr?“ Bruno: „Exactement, Morgane! Zum Bersten voll mit saftigem, würzigem Charme im köstlichen, zugänglichen Jasse-Stil. Brillant! Diese Rhône-Mischung aus Syrah und Grenache ist Morganes Kreation. Köstlich anders und authentisch südfranzösisch geschmeidig!“

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?