2022 | Italien | Apulien

Massimo Firelli Aglianico Prestige

  • Massimo Firelli Aglianico Prestige
Speichern

Aglianico, der Inbegriff von Kraft und Intensität und damit der „Barolo des Südens“. Dieser von Massimo Firelli ist samtig weich und voller dunkler Früchte.

Lesen Sie die Verkostungsnotizen
  • Geschmack
    Komplex & Kräftig
  • Rebsorte
    Aglianico
  • Herkunft
    Italien, Apulien
10,49(*)
62,94(*)
(Pro 6er Karton) 13.99 pro Liter
Number of bottles per delivery:
Speichern
Auf Lager.Lieferung innerhalb von maximal 3 Tagen / Alle Preise in Euro und inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Verkostungsnotiz
Spezifikat​ionen
Rezensionen

Köstlich zur italienischen Küche

Voller reifer dunkler Früchte (Kirschen, Heidelbeeren, Brombeeren). Kakao, Mokka und Gewürze. Vollmundig, robust und mutig. Er verspricht große Opulenz und ist somit der „Barolo des Südens“. Teilweise im Eichenfass gereift. 100 % Aglianico. 13,5 % Vol. Schmorgerichte, Pasta mit aromatischer Tomatensauce und Alter, reifer Käse. Lassen Sie ihn etwas atmen und schenken Sie ihn in große Gläser mit einem breiten Kelch ein – genau wie bei einem „echten“ Barolo. Genießen Sie ihn jetzt, aber stellen Sie auch ein paar Flaschen für später zurück: Erfolg garantiert!
  • Https& Geschmort
  • Https& Pasta Bolognese
  • Https& Parmesan
Flascheninhalt0.75
Farbe/ArtRotwein
LandItalien
RebsorteAglianico
RegionApulien
WeinstilKomplex & Kräftig
Jahrgang2022
Alkoholgehalt13.5 %
KlassifikationIGT Puglia
Serviertemperatur16-18 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2028
AllergeneSulfite
VerschlussartKorken
Hersteller/ImporteurTerre Cevico Soc. Coop. Agricola, Via Fiumazzo 48022 Lugo RA, Italy
EAN8011510080767
ArtikelnummerE105250
Auszeichnungen
  • Massimo Firelli Aglianico Prestige
„Üppiger ‚Barolo des Südens‘ mit reifen dunklen Früchten“

Aglianico, eine alte autochthone Rebsorte und der Stolz der italienischen Winzer, vor allem in den sonnigen Regionen Kampanien, Basilikata und Apulien. Denn italienische Rotweine auf der Basis von Aglianico können es mit den großen Barolo aus Norditalien aufnehmen. Aus diesem Grund wird die Traube auch liebevoll "Barolo des Südens" genannt. Die autochthone Traube reift langsam und wird daher spät im Jahr geerntet: Ende Oktober/Anfang November. Sie gedeiht auch hervorragend auf vulkanischen Böden.

Die autochthone Rebsorte Aglianico

Er zeichnet sich durch eine tief dunkelrote Farbe, viele Tannine, einen hohen Säuregehalt und Eindrücke von Kirsche, Pflaume, Gewürzen, Schokolade und Espresso aus. Wie die Barolos sind sie sehr kraftvolle und opulente Weine mit viel Intensität. Hervorragend geeignet, um sie viele Jahre lang zu behalten. Normalerweise braucht ein Aglianico-Wein einige Zeit, um zu reifen, aber den Aglianico von Massimo Firelli können Sie schon jetzt genießen. Vor allem mit einem herzhaften Gericht als Beilage. 

SPEZIELL FÜR SIE AUSGEWÄHLT

Weingeschichten

Massimo FirelliMassimo Firelli
DAS WEINHAUS
Wenn Sie gerne die unkonventionellen Weinwege beschreiten, ist Massimo Firelli genau das Richtige für Sie. Dieser Aglianico ist der jüngste Spross der Familie. „Kraftvoll und fruchtig am Gaumen mit Aromen von Schwarzen Johannisbeeren, Kirschen und Schokolade. Erstaunlich weich mit einem lang anhaltenden Abgang”, so der Produzent.

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?