2020 | Italien | Piemont

(Organic) Bosio Passato Barbaresco

  • (Organic) Bosio Passato Barbaresco
  • (Organic) Bosio Passato Barbaresco
Speichern

Ein kraftvoller und eleganter Bio-Barbaresco aus dem Spitzenjahrgang 2019. 100 % Nebbiolo von selten hoher piemontesischer Qualität. 19/20 WB-Punkte. Bio-Zertifizierung: IT-BIO-015

Lesen Sie die Verkostungsnotizen
  • Geschmack
    Komplex & Kräftig
  • Rebsorte
    Nebbiolo
  • Herkunft
    Italien, Piemont
24,99
149,94
(Pro 6er Karton) 33.32 pro Liter
Number of bottles per delivery:
Speichern
Auf Lager.Lieferung innerhalb von maximal 3 Tagen / Alle Preise in Euro und inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Verkostungsnotiz
Spezifikat​ionen
Rezensionen

Kraftvoll und doch elegant

Kräftiges Granatrot/Schwarz. Aus dem Glas strömt ein sehr verführerisches, „offenes“ Bouquet von süßen roten Früchten, Cranberry, Rosen, Trüffel, Zedernholz, neuem Leder und Muskatnuss. Alle Elemente sind bereits wunderbar im vielschichtigen Geschmack voller Kirschen, Himbeeren, Kakao und Zedernholz verschmolzen. Kräftig und lang, gleichzeitig elegant und raffiniert mit salzig-süßlich-herzhaften Kaschmir-Tanninen von hoher Qualität. Spektakulär guter Barbaresco aus der hervorragenden Ernte 2020. Auf dem gleichen hohen Niveau wie 2019. Sehr kaufenswert. 24 Monate lang in großen Eichenfässern gereift. 100 % Nebbiolo. 14,5 % Vol. Bereits jetzt sehr schmackhaft (Karaffieren empfohlen) bis 2035+. Delikat zu Wildgeflügel, Risotto mit Steinpilzen, gegrilltem Rinderfilet und Grana Padano.
  • Https& Hirsch
  • Https& Gegrillt
  • Https& Parmesan
Flascheninhalt0.75
Farbe/ArtBio-Wein, Rotwein, veganer Wein
LandItalien
RebsorteNebbiolo
RegionPiemont
WeinstilKomplex & Kräftig
Jahrgang2020
Alkoholgehalt14.5 %
Serviertemperatur16-18 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2035
AllergeneSulfite
VerschlussartKorken
Hersteller/ImporteurItaly, Bosio Family Estates SRL, Santo Stefano Belbo Nelle Cantine di Verduno
EAN8032793974420
ArtikelnummerK200086
Auszeichnungen
  • (Organic) Bosio Passato Barbaresco
  • (Organic) Bosio Passato Barbaresco
„Spektakulär guter Barbaresco aus der hervorragenden Ernte 2020“

„Family Estates" (somit auf Englisch) steht auf dem Etikett des prämierten Barbaresco. Ein modernes Etikett, das wie ein „Rezept" für einen traditionellen Nebbiolo aussieht. Charakteristisch für dieses moderne Weingut ist die Verbindung von Tradition und Innovation. Dieser kraftvolle und doch elegante Nebbiolo mit kaschmirartigen Tanninen, wie ihn ein Verkostungsteilnehmer beschrieb, zeigt genau, warum Sie als preisbewusster Piemont-Liebhaber jetzt auch den Barbaresco im Auge haben sollten. Denn der Gewinner ist von einem selten hohen piemontesischen Standard, den Sie bereits jetzt genießen können (und wie!). 

Barbaresco vs Barolo

Der Barbaresco gilt als einer der besten Weine Italiens und hat eine sehr lange Geschichte. Der Wein erhielt 1980 den DOCG-Status. Barbaresco wird so gut wie nie erwähnt, ohne im gleichen Atemzug auch die Region Barolo zu nennen. Beide gehören zu den besten Regionen für die Nebbiolo-Traube, und während der Barolo streng und tanninreich sein kann, stellt der Barbaresco oft sein wärmeres und zugänglicheres Gegenstück dar. Heute wird der etwas zugänglichere Charakter des Barbaresco-Weins vor allem auf die Bodenbeschaffenheit (kalk- und mergelhaltig) zurückgeführt, die für sanftere Tannine sorgt. Aus diesem Grund muss der Barbaresco laut DOCG-Gesetzgebung nur mindestens 9 Monate im Fass reifen, während dies beim Barolo 18 Monate sind.

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?