Entdecken Sie unsere Top-10-Roséweine

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

Entdecken Sie unsere Top-10-Roséweine

  1. 2022 | Frankreich | Provence
    Bewertung:
    100% 100 0
    (1)
    XxX Coteaux d'Aix en Provence Rosé
    • Geschmack
      Fruchtig & Intensiv
    • Rebsorte
      Cabernet Sauvignon, Syrah, Grenache
    9,69(*)
    58,14(*)
    (Pro 6er Karton) 12.92 pro Liter
    • La Pauline 'Plaisir' Rosé
    2023 | Frankreich | Pays d'Oc
    La Pauline 'Plaisir' Rosé
    • Geschmack
      Trocken & Frisch
    • Rebsorte
      Syrah, Grenache
    Regulärer Preis 9,09(*) Sonderpreis 7,69(*)
    Ihr Rabatt
    46,14(*)
    (Pro 6er Karton) 10.25 pro Liter
  2. 2022 | Österreich | Niederösterreich
    AUT von Waldschütz Rosé Selection
    • Geschmack
      Trocken & Frisch
    • Rebsorte
      Merlot, Cabernet Sauvignon, Blauburger, Blauer Zweigelt
    11,79(*)
    70,74(*)
    (Pro 6er Karton) 15.72 pro Liter

Top 10 Roséwein

Wenn Sie Rosé kaufen, wollen Sie natürlich das Beste vom Besten ins Haus holen. Doch was ist nun der beste Rosé, fragen Sie sich vielleicht? Dies ist natürlich abhängig von mehreren Faktoren: dem Jahrgang, den Traubenrassen, aus denen der Rosé gefertigt wurde und natürlich Ihr persönlicher Geschmack.  Damit wir für Sie die Wahl etwas einfacher gestalten können, haben wir unsere Top Ten der besten Roséweine auf dieser Seite gelistet. Auch nennen wir Ihnen gerne einige Aspekte, die Sie beachten können, wenn Sie den besten Rosé ins Haus holen möchten.

Je heller, desto besser?

Sie kennen bestimmt den Ausdruck: Beurteilen Sie ein Buch nicht nach seinem Umschlag. Einen Rosé können Sie jedoch absolut auswählen auf der Basis seines Aussehens. Die Farbe eines Rosés sagt nämlich meistens etwas aus über seinen Geschmack. Oft sagt man, dass ein Rosé besser ist, je heller er ist. Dies liegt natürlich an Ihrem persönlichen Geschmack. Die Farbe eines Rosés ist abhängig von der Traubenrasse, aber auch von der Weise, wie er hergestellt wurde. In der Regel gilt für einen hellen Rosé, dass dieser einen fruchtigen und frischen Charakter hat und bei einem Rosé mit einer tieferen Farbe, dass dieser meistens einen volleren Geschmack aufweist und mehr Körper hat.

Je jünger, desto besser?

Trinken Sie einen Rosé so jung wie möglich. Rosé hat, im Gegensatz zu Rot- und Weißwein, kein Alterungspotential. Wählen Sie demnach am besten ein so aktuell wie mögliches Erntejahr. 

Wählen Sie Ihre Lieblingstraube

Von jeder blauen Traube kann ein Roséwein gefertigt werden. Die Traube ist die Basis des Weines und kreiert also auch bestimmte prominente Geschmacksnoten. So hat ein Rosé vom Pinot Noir häufig Aromen von roten Früchten, wie Kirschen oder Erdbeeren, während ein Rosé vom Cabernet Sauvignon mehr Aromen von schwarzen Früchten, wie Brombeeren und Pflaumen haben soll.