Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

Schaumweine

Ausgewählter Filter:
  1. Champagne

4 Artikel

Ergebnisse pro Seite
Aufsteigend sortieren
    • Delahaie Brut Premier Champagne (375 ml)
    Delahaie Brut Premier Champagne
    Frankreich | Champagne
    Dieser Champagner hat ein klassisches Bouquet von Brioche, Toast und Pfirsich. Unverfälscht und belebend im sanften Stil. Erreicht 90/100 Punkte.
    • Geschmack
      Intensiv & Komplex
    • Rebsorte
      Chardonnay, Pinot Meunier, Pinot Noir
    Regulärer Preis 19,98(*) Sonderpreis 14,99(*)
    Ihr Rabatt
    44,97(*)
    (Pro 3er Karton) 39.97 pro Liter
  1. Georges-Clement-Champagne-AC-1er-Cru-Brut
    Frankreich | Champagne

    Aus dem Herzen der Champagne möchten wir Dir diesen hochwertigen 1er Cru Champagner aus dem berühmten Haus Georges Clement vorstellen. Ein sehr raffinierter Champagner mit einem wunderschönen Goldgelb in der Farbe. Der Duft von Melonen, Zitrusfrüchten und frischen Trauben ist der Duft strömt aus dem Glas heraus. Eine schöne Mousse komplettiert dieses festliche Geschmackserlebnis.

    • Geschmack
      Moussierend & Frisch
    • Rebsorte
      Chardonnay, Pinot Meunier, Pinot Noir
    28,99(*)
    173,94(*)
    (Pro 6er Karton) 38.65 pro Liter
    • delivery
      Schnelle Lieferung
    • collection
      Exklusive Weine
    • garanty
      100% Probiergarantie
    • return
      Kostenloser Rückversand
  2. Georges Clément Champagne Premier Cru Rosé
    Frankreich | Champagne

    Das Familienunternehmen Georges Clement befindet sich im Dorf Mareuil-sur-Aÿ im Herzen der Champagne und baut die drei berühmten Champagnertrauben Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier an. Chardonnay verleiht Finesse und Frische, Pinot Noir Struktur und Stärke und Pinot Meunier besonders Rundheit und Aromen von roten Früchten. Die Ernte erfolgt ausschließlich von Hand, wie in der gesamten Champagne vorgeschrieben. Die Keller des Weingutes befinden sich 20 Meter unter der Erde in den Kreidefelsen. Dies ist ein idealer Ort, an dem die Flaschen langsam reifen.

    • Geschmack
      Moussierend & Frisch
    • Rebsorte
      Chardonnay, Pinot Noir
    Regulärer Preis 28,99(*) Sonderpreis 26,99(*)
    Ihr Rabatt
    161,94(*)
    (Pro 6er Karton) 35.99 pro Liter
    • Delahaie Brut Premier Champagne Grand Cru
    Delahaie Champagne Sublime Brut Grand Cru
    Nicht lieferbar
    Frankreich | Champagne

    Ein exzellenter Chardonnay-Champagner, der teilweise in Eichenfässern vergoren wurde und dann mindestens drei Jahre lang in der Flasche reifen durfte. Und das schmeckt man!

    • Geschmack
      Intensiv & Komplex
    • Rebsorte
      Chardonnay
    Regulärer Preis 39,99(*) Sonderpreis 34,99(*)
    Ihr Rabatt
    209,94(*)
    (Pro 6er Karton) 46.65 pro Liter

4 Artikel

Ergebnisse pro Seite
Aufsteigend sortieren

Alle Schaumweine

Schaumwein

Etwas zu feiern? Dann dürfen die Perlen im Glas selbstverständlich nicht fehlen. Champagner, Sekt, Prosecco oder Crémant. All diese Schaumweine bilden der Anfang einer erfolgreichen Feier oder eines gemütlichen Abendessens. Perfekt für die Feiertage, aber auch, wenn Sie nichts Besonderes zu feiern haben, ist ein perlender Wein ein schöner Aperitif oder die ideale Begrüßung Ihrer Gäste.

Die beliebtesten Schaumweine

Es gibt viele unterschiedliche Sorten und Varianten von Schaumweinen. Die bekannteste ist selbstverständlich der Champagner. Aber es gibt auch Sekt aus Spanien und Prosecco aus Italien, welche von Rot über Weiß bis hin zum Rosé reichen. Auch ein Crémant kann zu den Schaumweinen gezählt werden. Dieser ist ein französischer Schaumwein, der nicht aus dem Champagne-Gebiet stammt. Gerade die Nachfrage nach Weinen nimmt, anders als beim Champagner, immer mehr zu. Die meisten Schaumweine sind weiß, obwohl es auch schäumende Rosés und sogar sprudelnde Rotweine gibt. Der überwiegende Teil der Schaumweine ist „brut“, also ein trockener Schaumwein. Es gibt auch süßere Varianten. Etwas süßer als der „Brut“ ist der „Extra-Dry“, gefolgt vom „Sec“ und dem „Demi-Sec“ als süßester Schaumwein. Entdecken Sie Ihren Lieblingsschaumwein bei uns zum Vorteilspreis.

Zu den Top 10 Schaumweinen »

Wie wird Schaumwein hergestellt?

Für die Herstellung von Schaumwein gibt es verschiedene Methoden. Die einfachste Art ist das Zusetzen von Kohlensäure, was auch als „Vin Gazéifié“ bezeichnet wird. Dieses Verfahren wird meist bei günstigeren Schaumweinen angewendet. Eine andere Methode ist das Gären in einem druckbeständigen Tank. Diese zweite Hefegärung erzeugt Kohlensäure im Wein. Weine, die auf diese Weise hergestellt wurden, haben eine relativ gute Qualität. Diese Methode wird auch als „Cuve Close“ oder „Charmat“ bezeichnet. Schaumweine von hoher Qualität werden auf traditionelle Weise hergestellt. Dieses Verfahren wird auch als „Méthode Traditionelle“ oder auch „Méthode Champenoise“ bezeichnet. Bei diesem Prozess findet die zweite Hefegärung in der Flasche statt. Während der Abfüllung des Weins in die Flasche werden Hefe und Zucker zugesetzt. Mit einem Korken verschlossen, werden die Flaschen im Keller aufbewahrt. Die Hefezellen setzen den Zucker in Alkohol um, wodurch Kohlensäure freigesetzt wird. Diese Kohlensäure erzeugt letztlich den Schaumwein. Es bleibt lediglich ein Hefesatz in der Flasche zurück, welcher entfernt werden muss. Hierfür wurde eine intelligente Lösung gefunden, nämlich die Flaschen mit dem Hals nach unten zu lagern. Hierdurch sinkt der Bodensatz auf den Korken. Durch das Einfrieren des Flaschenhalses kann der Korken entfernt werden, wodurch der gefrorene Hefesatz aus der Flasche austritt. Der letzte Schritt im Prozess ist die Auffüllung der Flasche mit einem Wein-Rohrzucker-Gemisch, auch „Ligeur d’Expédition“ genannt. Der letzte Schritt, die „Dosage“, verleiht dem Wein seinen Charakter und der Winzer kann hierdurch auch bestimmen, ob der Wein süß, halbtrocken oder trocken wird.

Länder und Regionen

Heutzutage werden Schaumweine überall auf der Welt hergestellt. Durch die europäische Gesetzgebung darf die offizielle Bezeichnung nur dann verwendet werden, wenn der Wein in einer bestimmten Region erzeugt wird. Wir trinken Champagner aus Frankreich, Cava aus Spanien und Prosecco aus Italien. Neben Schaumweinen aus diesen klassischen Ländern kommt der sprudelnde Wein unter anderem aus Chile, Südafrika, England und Deutschland. Entdecken Sie in unserem Webshop ein einzigartiges Sortiment an Schaumweinen aus verschiedenen Ländern

Schaumwein aus Frankreich

Wie schon erwähnt, kommt Champagner aus Frankreich, genauer gesagt, aus dem Champagne-Gebiet. Jedes Jahr werden die Trauben Ende September / Anfang Oktober zwei Wochen lang mit der Hand gepflückt. Für jede Flasche Champagner werden etwa 1,2 Kg Trauben benötigt. Das sprudelnde Getränk ist noch immer so teuer, weil es in den ersten Jahren ausschließlich von der Elite getrunken wurde. Als die Bürger im neunzehnten Jahrhundert vermögender wurden, wollten sie dieses Getränk ebenfalls genießen. Leider war Champagner nicht besonders erschwinglich und wurde somit nur für besondere Anlässe gekauft. Heutzutage trinken wir Champagner deshalb noch immer auf diese Weise und vor allem zum Jahreswechsel. Neugierig auf unser Champagnersortiment? Klicken Sie hier für unser schönes und umfangreiches Sortiment!

Schaumwein aus Spanien

In Spanien gibt es Cava. Dies ist ein Schaumwein, der hauptsächlich in Katalonien produziert wird, genauer gesagt in Penedès. Für die Herstellung von Cava wird eine zweite Hefegärung durchgeführt, an die sich ein Flaschenreifungsprozess von mindestens 9 Monaten anschließt. Durch diese „Méthodo Tradicional“ erhält das Produkt Kohlensäure und wird so zu einem Schaumwein. Man nennt Cava auch den „spanischen Champagner“, doch das ist faktisch nicht korrekt. Den echten Cava erkennt man am vierzackigen Stern unter dem Korken und er ist als weiße oder Rosévariante erhältlich. Ein Cava ist sanfter, aromatischer und hat weniger Säure. Zudem ist der Cava wesentlich erschwinglicher. Entdecken Sie unser schönes Cavasortiment und lassen Sie sich überraschen.

Schaumwein aus Italien

In Italien werden unterschiedliche Schaumweine hergestellt. Prosecco ist der bekannteste und genießt eine enorme Beliebtheit. Ein guter Prosecco kommt aus Valdobbiadene und trägt das Prädikat Prosecco di Valdobbiadene DOCG. Dieser Prosecco darf nur in dem Gebiet rund um den Ort Valdobbiadene in der Provinz Veneto erzeugt werden. Andere bekannte italienische Weine sind der Spumante, der Moscato d’Asti, der Lambrusco und der weniger bekannte rote Schaumwein Brachetto. Neugierig auf unsere Schaumweine aus Italien geworden? Entdecken Sie unser schönes Sortiment zu Vorteilskonditionen!

Schaumwein aus Deutschland

Auch Deutschland hat ein eigenes spritziges Getränk: Sekt! Die deutsche Bevölkerung ist verrückt danach. Im Durchschnitt trinkt jeder Deutsche davon rund 5 Liter pro Jahr. Die zur Produktion von deutschem Sekt verwendeten Trauben dürfen ausschließlich aus Deutschland kommen. Das ist streng reglementiert. Oft wird die Rieslingtraube zur Herstellung von Sekt verwendet. Das Getränk wird auf dieselbe traditionelle Weise hergestellt wie Cava, Crémant und sogar Champagner, wobei Sekt sogar noch etwas erschwinglicher ist.

Schaumwein aus der Neuen Welt

Außerhalb Europas bietet die Neue Welt erstaunlich viel Auswahl auf dem Gebiet der Schaumweine. Es gibt noch viel mehr Schaumweine, die wir definitiv nicht außer Acht lassen dürfen. Möglicherweise sind diese weniger bekannt, deswegen jedoch nicht weniger interessant. Diese Weine kommen häufig aus höhergelegenen und / oder kühleren Gebieten des Landes. Auch in Australien, Neuseeland, Argentinien, Brasilien und Südafrika hat man ein Gespür dafür, prächtige, funkelnde Weine zu erzeugen. Neugierig auf den Schaumwein aus der neuen Welt geworden? Entdecken Sie dann unser fantastisches Sortiment zu Vorzugskonditionen.

Schaumwein aus Australien

Gute australische Schaumweine kommen von der Insel Tasmanien. Der Nordosten von Tasmanien verfügt über klimatische Bedingungen, die mit dem französischen Weingebiet Champagne viel gemeinsam haben. Dieses Gebiet wird auch „Sparkling Tasmania“ genannt, ebenso wie die Weine, die dort erzeugt werden. Das Weingebiet ist jung und wurde erst vor kurzem entdeckt. Dort herrscht ein kühles Klima, wodurch sich Pinot Noir, Chardonnay und Riesling optimal entfalten können. Diese Schaumweine haben einen frischen, lebendigen Charakter mit u. a. Frucht- und Haselnussaromen.

Schaumwein aus Südafrika

Weniger bekannt, aber dennoch ein schöner Schaumwein, ist der afrikanische „Vonkelwijn“. „Vonkelwijn“ ist Afrikaans für Schaumwein, in dem die Kohlensäure funkelt. Früher war dieser Wein vor allem sehr süß, doch vor etwa dreißig Jahren begannen die südafrikanischen Winzer damit, ihren Schaumwein nach dem Vorbild des Champagners zu verbessern. Da der Begriff des Champagners nicht außerhalb des Gebiets verwendet werden darf, wurde in Südafrika die Bezeichnung „Méthode Cap Classique“ eingeführt. Zudem wird dieselbe Traubensorte verwendet, aus der auch der Champagner gewonnen wird, wobei man durchaus mit anderen Trauben wie Pinot Blanc, Chenin Blanc und Riesling variiert.

1 ausgewählter Filter
Zurück zum Anfang